---LG G4 Rooten ohne Bootloader Unlock

LG G4 Rooten ohne Bootloader Unlock

Hier möchte ich kurz erläutern wie man das LG G4 rooted ohne den Bootloader zu öffnen. Die Methode ist relative simple, man holt sich von seinem Handy die System Partition und integriert die Root Binary und Librarys und spielt es anschließend wieder auf das Handy.

Der Aufwand ist nicht gerade gering (Aufwand ca. 10 – 15 Minuten) wenn man keine passendes Image von seinem System im Internet gefunden hat, oder den Images die es im Internet gibt, nicht traut.
Ich übernehme keinerlei Gewährleistung bei einem Defekt, wenn ihr etwas falsch macht bei dem Einspielen der System Partition, kann es zu einem nicht reparablen Defekt eures Handys führen.
Wenn ihr keine Ahnung von Linux und PC Kenntnissen habt, würde ich davon abraten und wartet bis es eine One-Click Methode gibt.
Was brauchen wir alles:
– USB Treiber installiert und USB Debugging aktiv
SRKToolG4_1-00
Inject_Root_G4
und ein Linux System

  1. Als erstes entpacken wir die SRKToolG4_1-00.zip Datei und starten anschließend die SRKTtool-g4-1-00.exe.
  2. Nun schließen wir das LG G4 per USB an den Windows Rechner an.
  3. In der Oberfläche wählen wir nun 2 für Utility und dann 1 für Enter to Download Mode.
  4. Das Handy bootet jetzt in den Download Mode, falls die Oberfläche nicht wieder ins Hauptmenü springt mit 0 Back to Main Feature zurück.
  5. Jetzt wählen wir 000 für den Command DOS Prompt.
  6. In der Dos Box geben wir jetzt ports.bat ein und bestätigen es mit der Enter Taste.
    Der Output sollte in etwa so aussehen: Hier interessiert uns der COM Wert von LGANDNETDIAG1, in diesem Fall ist es der COM4 Port. Mit Enter kommen wir wieder zurück auf die Konsole.
  7. Jetzt wechseln wir in das command Verzeichnis mit cd command
    hier geben wir nun folgendes ein
    Send_Command.exe \\.\COM4
    Wichtig ist hier das genau der COM Port von der obigen Ausgabe eingegeben wird also COM4.
  8. Nach der # geben wir id ein und bestätigen dies wieder mit Enter, jetzt sollte es so aussehen
  9. In diesem Schritt exportieren wir die System Partition vom Handy in die Datei system.img. Der Vorgang dauert ein paar Minuten, wenn der Prozess abgeschlossen ist sehen wir wieder die # am Zeilen Anfang, und geben nun ENTER in Großbuchstaben ein um wieder auf die Konsole zu gelangen, um die Konsole zu schließen geben wir noch ein exit ein und schon sind wir wieder in der Übersicht von SRKToolG4 Tool.
  10. Wir verlassen nun den Download Mod in dem das Handy noch ist, mit 2 für Utility und dann 2 für Leave Downloadmode.
  11. Ab hier benötigen wir unser Linux System, ladet die Inject_Root_G4 Datei herunter und entpackt diese auf eurem Desktop in den Ordner Inject_Root_G4.
  12. Kopiert die system.img Datei vom Internen Speicher eures Handys ebenfalls in den Ordner Inject_Root_G4 auf den Desktop.
  13. Jetzt öffnen wir das Terminal Programm und gehen zu dem Ordner Inject_Root_G4 auf den Desktop (z.B. cd ~/Schreibtisch/Inject_Root_G4)
  14. Als erstes machen wir die autoroot.sh ausführbar mit chmod +x autoroot.sh.
  15. Mit sudo ./autoroot.sh starten wir den Patch Vorgang, gebt euer Passwort ein damit der Vorgang mit Root Rechten gestartet werden kann.
    Das ganze dauert ein paar Sekunden, nachdem der Vorgang fertig ist haben wir die Datei rootedsystem.img in dem gleichen Verzeichnis liegen.
  16. Kopiert die Datei in den Internen Speicher von eurem LG G4, wo auch die system.img Datei liegt. Ich musste den Umweg über mein Windows Rechner gehen, da er beim Schreiben unter Linux immer einen Fehler gebracht hatte.
  17. Jetzt müsste ihr die Schritte 1-8 noch einmal wiederholen um den richtigen COM Port zu bekommen, es wird bestimmt noch der gleiche sein wie vorher, aber sicher ist sicher.
  18. Ab hier wird es ernst, da wir die neue System Partition wieder ins Handy schreiben.
    Mit diesem Befehlt schreiben wir die neue System Partition Das ganze sieht so aus Der Vorgang dauert ein paar Minuten und zeigt das Ende wieder mit der # an (s. o.)
  19. Dieses mal beenden wir den Vorgang mit LEAVE in Großbuchstaben und bestätigen dies wieder mit Enter. Das Handy Bootet nun und wir haben Root ohne das man den Bootloader öffnen musste.

Mit dieser Root Methode können wir keine alternativen Roms oder ein Recovery installieren, hier haben wir einfach nur Root auf unserem Handy.
Wenn ihr andere Roms Installieren wollt, müsst ihr den Unlock Bootloader durch führen, auf der LG Homepage könnt ihr nachlesen wie das ganze von statten geht.
Ich halte davon momentan noch Abstand, da es noch keine Interessanten Roms gibt. Wenn es so weit ist, werde ich auch hier eine Anleitung schreiben wie man den Unlock Bootloader durchführt.

Von |2018-05-03T18:54:59+00:0015.10.2015|Kategorien: LG G4|Tags: , , , |2 Kommentare

Über den Autor:

2 Kommentare

  1. Vedo 24. März 2017 um 22:53 Uhr - Antworten

    Hallo,
    ich bin begeistert über Deine Lösung für Rooten!
    Mein Frage ist „ funktioniert das auch mit LG G4c (H525)“?
    Wenn das funktioniert mit LG G4c (H525n), dann ist das bis jetzt einzige Beitrag in ganzen Web, um H525n mit Original Android -Version 6 zu Roten ohne Bootlader zum entspẹrren.
    Wie Du weißt, LG hat Bootlader Unlock für diese Gerät noch nicht freigegeben!
    Gruß

    • Martin Kurz 25. März 2017 um 16:06 Uhr - Antworten

      Hi, danke das ist/war aber eine gängige Methode das LG G4 (H815) zu Rooten ohne den Bootloader zu öffnen.
      Ob das auch beim G4c Funktioniert, weiß ich nicht, wenn auf XDA dazu keine Methode gibt würde ich wohl eher sagen nein. Das einzige was ich auf die schnelle gefunden hatte war eine Root Methode mit der Kingroot App wobei diese wohl nur unter Android 5.x Funktioniert. Wie es mit 6.0 aussieht kann ich dir nicht sagen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar